Hundespielzeug

Hundespielzeug: Der Trixie Preydummy

Hundespielzeuge sind tägliche Begleiter, die deinem Hund und dir neue Trainingsmöglichkeiten oder Beschäftigungen bieten. Das kann zuhause im Wohnzimmer, im Garten, während des Spaziergangs oder beim Training sein.  Mit manchen dieser Spielzeuge kann dein Hund sich alleine beschäftigen, andere sind nur mit dir zusammen spaßig. In der Reihe „Hundespielzeuge“ möchte ich dir gängige und vielleicht auch weniger bekannte Produkte vorstellen, die bei uns so im Einsatz sind. Unsere Erfahrungen damit und den einen oder anderen Trainingstipp bekommst du hier ebenfalls mit auf den Weg.

 

Futterbeutel Preydummy von Trixie im Test - Erfahrungsbericht - hundtastisch.de
Der Futterbeutel ist eine tolle Trainingsergänzung und macht – richtig angewendet – bei der Arbeit mit dem Hund viel Spaß

 

Der Trixie Preydummy in der Übersicht

Vorteile

  • dank Beschichtung kann sowohl Trocken- als auch Nassfutter eingefüllt werden
  • der Reißverschluss ist durch eine Lasche mit Klettverschluss extra gesichert
  • an der Kordel kann man den Futterbeutel schön weit werfen
  • nicht zu teuer
  • unterschiedliche Größen erhältlich – so ist für jeden Hund etwas dabei
  • dank des robusten Stoffes bei 60° C waschbar
  • gerade für Anfänger super geeignet

Nachteile

  • Futterbeutel sind KEIN Hundespielzeug – durch unsachgemäßen Gebrauch kann der Beutel sehr schnell kaputt gehen
  • der Stoff wird schnell durchgesabbert und das Entgegennehmen dann etwas unangenehm

Wie wir auf den Trixie Preydummy kamen

Wer einen smarten Hund mit großem Beschäftigungspotenzial sein eigen nennt, der wird sie kennen: die ständige Suche nach neuen Trainingsmöglichkeiten. Vom Futterbeuteltraining hatten wir deshalb natürlich auch schon gehört. Doch oft ist es noch ein großer Schritt von „schon mal gehört“, hin zu „das probieren wir jetzt mal aus“. Schließlich will man gerade bei neuen Sachen alles von Anfang an richtig machen, um nicht plötzlich irgendwelche unerwünschten Verhaltensweisen etabliert zu haben. Da ich also bisher noch nie mit dem Futterbeutel gearbeitet hatte, befragte ich unsere Hundetrainerin und bekam die Anfänge erklärt. Nun musste nur noch das richtige Trainingsgerät her.

 

Futterbeutel Preydummy von Trixie im Test - Erfahrungsbericht - hundtastisch.de
Ist das Grundprinzip des Futterbeuteltrainings einmal verstanden, kann es beliebig variiert werden.

 

Auf der Suche nach einem Futterbeutel fürs Training stießen wir dann schnell auf den Preydummy von Trixie . Der Firmenname war uns direkt ein Begriff und so beschlossen wir, diesen Beutel auszuprobieren. Er machte auf den ersten Blick einen guten Eindruck und ich war schon ganz heiß darauf, das Neue direkt mit unserer Hündin auszuprobieren. Das Training mit dem Futterbeutel kann schließlich sehr vielfältig eingesetzt werden: Ob als Grundübung fürs Apportieren selbst, als sinnvolle Beschäftigung im Alltag oder für diverse Suchspiele. Wer mit seinem Hund ersteinmal die Grundprinzipien des Futterbeuteltrainings verinnerlicht hat, kann sie anschließend beliebig variieren. Ich hoffte nur, dass der Beutel erste – vielleicht noch etwas rabiate – Apportierversuche des Hundes gut überstehen würde.

Der Trixie Preydummy im Test

Den Preydummy gibt es in unterschiedlichen Größen und Farben. So kann man das richtige Exemplar für sich und seinen Hund finden. Zu groß darf der Dummy nicht sein, sonst bekommt der Hund beim Tragen Probleme. Ein zu kleiner Dummy wiederum kann bei großen Hunden komplett im Maul verschwinden und die Menge an Futter, die hineinpasst, ist eventuell auch zu gering. Wir haben uns für die Variante 7 x 18 cm entschieden. Sie passt für unsere 17 kg Aussiehündin mit 50 cm Stockmaß sehr gut. Der Futterbeutel lässt sich sowohl ganz normal mit Trockenfutter, als auch – dank der Beschichtung – mit Nassfutter füllen. So kann man auch für jeden Hund den richtigen Anreiz schaffen.

 

Angebot Trixie 32192 Dog Activity Preydummy 7 x 18 cm

Material und Aussehen des Trixie Preydummy

Der Trixie Preydummy besteht außen aus robutem Canvasstoff, der einiges aushält. Auf der Innenseite ist er beschichtet, sodass auch Nassfutter problemlos hineingegeben werden kann. Der Beutel ist schön weich, sodass es für den Hund angenehm ist, ihn zu tragen. Der Reißverschluss geht einmal über die ganze Länge und wird von einer Lasche mit einem Klettverschluss geschützt. So kann der Reißverschluss nicht einfach aufgehen und der Hund an die Leckereien im Inneren gelangen. Am einen Ende des Dummys befindet sich eine weitere kleine Lasche, an der eine Wurfhilfe in Form einer kleinen Schnur angebracht ist. So ist es einfacher, den Beutel noch weiter zu werfen. Man kann diese Schnur aber auch nutzen, um den Beutel an einem Karabiner am Gürtel oder einem Rucksack festzumachen. So lässt er sich angenehm transportieren.

 

Futterbeutel Preydummy von Trixie im Test - Erfahrungsbericht - hundtastisch.de
Für den Hund müsste die Schnur nicht am Beutel sein – sie schlackert beim Tragen ordentlich herum.

 

Die unterschiedlichen Farben, in denen der Preydummy erhältlich ist, erfüllen verschiedene Zwecke. Der braune Beutel fällt weniger auf – besonders im Herbst im Laub ist er gut getarnt. Das ist aber besonders dann erwünscht, wenn der Hund sich bei der Suche mehr auf die Nase und weniger auf die Augen verlassen soll. Gerade der Aussie, der normalerweise viel „auf Sicht“ arbeitet, muss hier sein Riechorgan vermehrt einsetzen. Der helle Dummy in Beige ist wiederum auf der grünen Wiese viel besser zu erkennen. Damit ist er auch geeignet, wenn der Hund im Suchen noch nicht so gut ist. Wie oft war ich froh, wenn ich das Spielzeug oder Apportel selbst gut erkennen konnte, damit wir nicht ohne nach Hause gehen mussten.

Benutzung und FunFactor des Trixie Preydummy

Zuallererst ist festzuhalten, dass der Futterbeutel – sowohl dieser, als auch jeder andere – kein Hundespielzeug im herkömmlichen Sinne ist. Das heißt im Klartext: Der Futterbeutel wird dem Hund NIEMALS alleine überlassen! Er wird auch NICHT für Zerr- und Ziehspiele hergenommen. Er dient rein dem Apportieren. Wer sich daran nicht hält oder ihn seinem Hund nicht schnell genug abgenommen bekommt, der darf sich nicht wundern, wenn der Beutel schnellstens in Einzelteile zerlegt wird. Dieses Hundezubehör wird nur und ausschließlich mit dem Menschen zusammen benutzt.

 

Futterbeutel Preydummy von Trixie im Test - Erfahrungsbericht - hundtastisch.de
ACHTUNG: Macht der Hund – wie hier – Anstalten, eine Pfote auf den Beutel zu stellen und dann mit den Zähnen daran zu ziehen, muss man sehr schnell sein. Ansonsten ist der Futterbeutel kaputt und der Hund hat gelernt, dass es sich lohnt. Lass auf keinen Fall zu, dass dein Hund den Preydummy zerlegt!

 

Der Verpackung liegt – wie wir es von Trixie schon kennen – eine kleine Anleitung bei, wie man das Futterbeuteltraining aufbauen kann. Das war auch schon bei der Dog Activity Frisbeescheibe so und bietet gerade Anfängern eine kleine Grundlage. Ansonsten habe ich dir ebenfalls in einem Artikel zusammengefasst, wie man das Training mit dem Preydummy aufbauen kann. Bei Problemen kannst du dich aber auch jederzeit an einen kompetenten Trainer in deiner Nähe wenden.

 

Futterbeutel Preydummy von Trixie im Test - Erfahrungsbericht - hundtastisch.de
Sitzen die Grundlagen, ist der Futterbeutel ein unglaublich vielseitiges Trainingsgerät, das man überall hin mitnehmen kann. Es macht Hund und Halter gleichermaßen Spaß und fördert zeitgleich eine gute Bindung.

 

Hat man die Grundlagenarbeit mit dem Futterbeutel hinter sich, sind der Fantasie kaum noch Grenzen gesetzt. Das macht das Training mit dem Preydummy so unglaublich faszinierend. Statt einfach nur stumpf immer wieder Bällchen zu werfen, kann der Dummy geworfen, versteckt oder auch mal nur auf dem Spaziergang fallen gelassen werden. Er kann vom Hund gehetzt, gejagt oder aufgestöbert werden. Die Besonderheit ist hierbei, dass der Hund immer nur dann die Belohnung bekommt, wenn er den Beutel zum Besitzer zurückbringt. So wird auch die Rückkehrtendenz des Hundes massiv gefördert. Der Beutel erfüllt also gleich zwei Zwecke: Das Wegschicken vom Besitzer – was das Selbstvertrauen des Hundes stärkt – und das Zurückkehren, was wiederum das Vertrauen zum Halter fördert. Hat man diesen Punkt ersteinmal erreicht, hat man noch mehr Freude mit und an seinem Hund. Zugegeben, der Weg ist ein weiter und man braucht Zeit, Ausdauer und Geduld – aber am Ende zahlt es sich definitiv aus!

 

Futterbeutel Preydummy von Trixie im Test - Erfahrungsbericht - hundtastisch.de
Es ist unglaublich schön, wenn der Hund den Beutel freiwillig bis in die Hand bringt und Spaß an der Arbeit mit seinem Menschen hat.

 

Sinnvoll aufgebaut ist Futterbeuteltraining eine tolle Sache. Der Preydummy macht seine Sache dabei auch wirklich gut. Trotz häufigem Öffnen und schließen des Klett- und Reißverschlusses macht er nicht schlapp und lässt sich immer wieder bereitwillig durch die Gegend werfen. Für unsere Hündin ist das Futter im Beutel übrigens inzwischen zweitrangig – die Arbeit selbst ist es, die ihr die größte Freude bereitet.

Unser persönliches Fazit

Ich bin absolut froh, dass wir mit dem Futterbeuteltraining begonnen haben und mit dem Preydummy gleich ein geeignetes Zubehör gefunden zu haben. Er ist klein und leicht und lässt sich daher überall hin mitnehmen. Auf dem Spaziergang, im Urlaub oder beim Hundetraining – der Futterbeutel ist immer dabei. Unsere Hündin trägt ihn gerne durch die Gegend und er ist stabil genug, ihre Zähne und meine eher bescheidenen Wurfkünste auszuhalten. Für kleines Geld bekommt man hier ein vernünftiges Arbeitsgerät. Man kann den Preydummy bei 60°C in der Maschine waschen – was ein wahrer Segen ist. Nach der Benutzung sieht er aufgrund des saugfähigen Stoffes doch schnell unansehnlich aus.

 

Futterbeutel Preydummy von Trixie im Test - Erfahrungsbericht - hundtastisch.de
Der Futterbeutel wird schnell siffig – das liegt beim Apportieren aber nunmal in der Natur der Sache.

 

Wer gut auf seinen Preydummy achtgibt und ihn seinem Hund nicht unbeaufsichtigt überlässt, hat hier lange Freude dran. Die Nähte sind nach langer Benutzung noch alle intakt und auch die Verschlüsse tun noch, was sie sollen. Alles in allem kann ich den Trixie Preydummy auf jeden Fall empfehlen.

Letzte Aktualisierung am 19.02.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.